METHODEN

Die Behandlungsmethoden in unserer Praxis sind:

TCM-Diagnose:
Betrachtung: (Zunge, Hautfarbe, Verhalten, Konstitution etc.)
Hören / Riechen (Sprache, Geruch, Atmung, Atem etc.)
Befragung: (Vorgeschichte, familiäre und soziale Situation)
Tasten (Haut, Puls etc.)

Eine Antwort für Sie: Wie lebt Ihr Körper und wie leben Sie, was sind die Ursachen Ihrer Symptome.

Akupunktur und Ohrakupunktur:
Es reguliert die Funktion von den inneren Organen, verbessert das Autoimmunsystem im Körper und stärkt den Körper und seine Fähigkeit zu regenerieren und somit Hilfe zur Selbsthilfe für den Körper sein – zur Vorbeugung, Stabilisierung oder Heilung.  

Elektro-Akupunktur:
Über die Nadeln geleitete, schwache elektrische Impulse verstärken die Wirkung der Akupunktur.
Ohrakupunktur: Bei der Ohrakupunktur werden Körperteile und Organe bestimmten Punkten auf der äusseren Ohrmuschel zugeordnet. Durch Stimulation dieser Punkte werden via Gehirn die betroffenen Körperteile aktiviert.

Tuina-Massage:
Massagen gegen Kopfschmerzen befreien den Geist und beruhigen, das erleichtert den Patienten und löst die Schmerzen. Das hilft auch gegen Muskelverspannung. Das Massieren von Akupunkturpunkten beseitigt pathologische Faktoren und stärkt den Körper.

Schröpfen:
Das Schröpfen wärmt die Meridiane und macht sie durchgängig. Nässe und Kälte werden vertrieben und das Qi und das Blut werden in Bewegung versetzt. Der Schmerz wird beseitigt.

Moxibustion:
Die verbesserte Wärme im Körper trägt zur Besserung bei und die Krankheit wird bekämpft. Die Moxibustion beinhaltet getrockneten Beifuß. Beifuß hat nicht nur einen schönen Duft, sondern auch sehr starke Yang-Kraft. Diese Yang-Kraft stimuliert die physiologisch funktionelle Bewegung ebenso gut, aber anders als die Nadel. Man nennt die beiden Methoden in China immer zusammen „Zhenjio“, als einen Begriff. Es wird bei chronischen Krankheiten  angewendet.
Wärmetherapie: Eine spezielle Wärmelampe unterstützt die Wirkung der Nadeln.

Kräutertherapie:
Die Ärzte in China haben über Jahrtausende die Kenntnisse von mehr als 1000 verschiedenen Pflanzenarten gesammelt. Die Kunst ist, die Rezeptur, bestehend aus 10 oder 20 Sorten, individuell für Sie zusammen zu stellen.

Ernährungsberatung nach Yin-Yang-Theorie und der Fünf-Elemente-Theorie.

Nach oben scrollen